Willkommen bei der FDP Porta Westfalica

 


***  NEWS *** 

CDU und FDP fordern Mitspracherecht des Wirtschaftsförderungsausschusses zum Thema „Veränderungen in der Gewerbesteuer“ 

*** NEWS ***


Liebe Parteifreunde und Interessenten,

wir begrüßen Sie auf der Seite des FDP-Stadtverbandes und der Ratsfraktion der Stadt Porta Westfalica. Wir als FDP stehen für eine sachorientierte Arbeit ohne ideologische Grenzen. Gute Ideen, auch wenn sie einmal nicht von uns kommen, werden zum Wohle unserer Bürger unterstützt. Weniger Vorschriften durch Liberalisierung bestehender und neuer städtischer Satzungen sollen größtmögliche Freiheit der Bürger garantieren.

FDP-Fraktionschefin Cornelia Müller-Dieker, Vorsitzender Martin Bierwirth (v.l.), Marita Scholle-Branahl, Rolf Tebbe, Susanne Engelking und Wilhelm Pottkamp. Foto: Carsten Korfesmeyer (Mindener Tageblatt)

FDP-Fraktionschefin Cornelia Müller-Dieker, Vorsitzender Martin Bierwirth (v.l.), Marita Scholle-Branahl, Rolf Tebbe, Susanne Engelking und Wilhelm Pottkamp. Foto: Carsten Korfesmeyer (Mindener Tageblatt)

Die schwierige Haushaltslage der Stadt Porta erfordert Einsparungen, die zu Veränderungen der Infrastruktur führen werden. Wir verschließen uns der Notwendigkeit des Sparens nicht, sofern unsere schöne Stadt nicht an Lebensqualität verliert. Weniger ist oft mehr, Qualität geht vor Quantität. Die zukünftigen Entscheidungen werden wir wie bisher mit Augenmaß und Sachverstand treffen.

Unterstützen Sie uns als engagierte Mitstreiter oder als Mitglied in unserem Portaner Stadtverband.

 



freibrief