FDP kritisiert negatives Erscheinungsbild am Wesertreff

Die FDP kritisiert das negatives Erscheinungsbild am Wesertreff. Alle Details dazu lesen Sie im Mindener Tageblatt unter: http://www.mt.de/lokales/porta_westfalica/20905635_Zweite-Chance-fuer-die-Bluehstreifen-auf-dem-Weserauentunnel.html

Erst im Mai 2016 hatte der Verein „Naturschutz und Heimatpflege Porta“ gemeinsam mit der Lokalen Agendagruppe „Biodiversität“ direkt am Weserradweg in Barkhausen einen Grünstreifen der Stadt Porta Westfalica mit der 100-prozentigen Wildblumenmischung „Fettwiese“ von Rieger & Hofmann eingesäht. Kostenpunkt für die Wildblumenmischung seinerzeit 350 Euro.

Der aktuelle Zustand (siehe Fotos) erschreckend!

20160821_133241 20160821_133343 20160821_133356