Fraktionsvorsitzende Cornelia Müller-Dieker trifft Sabine Leutheusser-Schnarrenberger

Am Rande Ihrer Lesung „Haltung ist Stärke“ traf Sabine Leutheusser-Schnarrenberger die Fraktionsvorsitzende der FDP Porta Westfalica, Cornelia Müller-Dieker, in Minden.

 

„Mit Kopf und Herz: Das zeichnet das politische Handeln von Sabine Leutheusser-Schnarrenberger aus. Ihre Entscheidung, als Ministerin im Kabinett Kohl zurückzutreten, weil sie den „Großen Lauschangriff“ ablehnte, brachte ihr über alle Parteien hinaus und in der Bevölkerung höchsten Respekt. Dreizehn Jahre später kehrte sie zurück und setzte an der Seite von Angela Merkel ihren Kampf für die Freiheitsrechte fort. Mit Leidenschaft, einem langen Atmen, Humor und unbedingter Sachbezogenheit zeigt Sabine Leutheusser-Schnarrenberger Qualitäten, über die Politiker heute selten verfügen und die von den Wählern vermisst werden. In ihrem kürzlich erschienenen Buch legt sie davon eindrucksvoll Zeugnis ab und vermittelt, in Minden geboren und aufgewachsen, dabei gleichzeitig Einblicke in das Leben ihrer Familie, das seit Generationen von politischem und persönlichem Engagement geprägt war.
Sabine Leutheusser-Schnarrenberger war Mitglied der Parlamentarischen Versammlung des Europarates und gehört zahlreichen Organisationen an, die sich für Bürgerrechte einsetzen. Seit 2014 ist sie im Vorstand der Friedrich-Naumann-Stiftung tätig. Ausgezeichnet wurde sie 1995 u.a. mit der Hamm-brücher-Medaille. 1997 wählte sie das ZDF-Journal „Mona Lisa“ zur Frau des Jahres, 2202 erhielt sie das Bundesverdienstkreuz 1. Klasse und den Verdienstorden des Freistaats Bayern.“ ((c) Minden Marketing GmbH)

Wolfgang Kubicki zu Besuch in Minden

Im Rahmen des Bundestagswahlkampfes besuchte am 13. September 2017 Wolfgang Kubicki Minden. Auf dem Foto zu sehen: Kai Abruszat als Kreisvorsitzender der Mühlankreis FDP, Susanne Engelking Vorstandsmitglied der FDP Porta Westfalica, Wolfgang Kubicki sowie Frank Schäffler als Bezirksvorsitzender OWL der freien Demokraten und gleichzeitig Bundestagskandidat der FDP für den Kreis Minden-Lübbecke.