„ÖPNV-Angebot verbessern“ – FDP-MdB Frank Schäffler unterstützt Forderung nach Bahnhalt in Veltheim

Der heimische FDP-Bundestagsabgeordnete und Vorsitzende der Liberalen im Mühlenkreis, Frank Schäffler, unterstützt die Forderung des Portaner Rates, auf der Bahnlinie Löhne – Elze einen zusätzlichen Halt in Veltheim einzurichten. Schäffler hat sich mit diesem Anliegen jetzt direkt an die Deutsche Bahn AG als Schienennetzbetreiber gewandt.

 

 

„Zwischen Vlotho und Rinteln gibt es auf der Strecke keinen weiteren Halt“, begründet Schäffler seine Initiative. „Durch einen Bahnhalt in Veltheim bekämen die Bewohner der Ortsteile Veltheim, Möllbergen und Eisbergen die Möglichkeit, die nahe gelegenen Städte Rinteln, Hameln, Bad Oeynhausen, Löhne und Bünde direkt zu erreichen und hätten so auch einen Anschluss an den Fernverkehr. Zudem wird dadurch auch Kalletal angebunden“, so Schäffler weiter.

 

 

Initiiert hatte die Initiative die FDP Porta Westfalica, die einen entsprechenden Antrag in den Rat der Stadt einbrachte. „Ein zusätzlicher Halt bedeutet eine erhebliche Verbesserung des Öffentlichen Personennahverkehrs, da die südlichen Stadtteile Porta Westfalicas nicht ausreichend durch Buslinien versorgt sind“, beschreibt Reinhold Kölling, Ortsheimatpfleger Veltheim, die Vorteile. „Dadurch verbessert sich die Situation der zahlreichen Pendler. Darüber hinaus würde sich durch eine solche Versorgungsverbesserung auch das Fahrgastaufkommen für den Betreiber erhöhen“, so Kölling weiter.