„Müssen zu Potte kommen“ – FDP-MdB Frank Schäffler informiert sich zum Ausbau der Ravensberger Straße

Der stockende Ausbau der Ravensberger Straße in Porta Westfalica-Veltheim sorgt für Unmut. Über die Zustände vor Ort informierte sich jetzt der heimische Bundestagsabgeordnete und Vorsitzende der Liberalen im Mühlenkreis, Frank Schäffler, auf Einladung des Ortsheimatspflegers Veltheim, Reinhold Kölling.


„Seit 1978 wird der Ausbau der Straße geplant“, erklärt Kölling, der über die Jahre eine große Sammlung von Akten und Zeitungsberichten zu dem Thema angelegt hat. 2016 fanden bereits Baumfällarbeiten statt, 2017 sollte der Bau eigentlich beginnen. „Die neuerliche Verzögerung ist nicht mehr nachvollziehbar, die Bevölkerung in Portas Süden hat absolut kein Verständnis mehr dafür“, fasst der Ortsheimatpfleger die Stimmung zusammen.

Frank Schäffler hat dafür vollstes Verständnis. „Das Ganze verkommt mehr und mehr zur Posse. Die zuständigen Behörden und Personen müssen jetzt endlich zu Potte kommen“, so der Liberale. Schäffler hat sich bereits an den Landesbetrieb Straßenbau NRW gewandt und den Unmut der Bürgerinnen und Bürger vorgetragen.