Einweihung der neuen Lärmschutzwand in Porta Westfalica Neesen

FDP Fraktionsvorsitzende Cornelia Müller-Dieker und Bundestagsabgeordneter Frank Schäffler vor Ort in Neesen bei der Einweihung des Lärmschutzes.

Heute haben unser Bundestagsabgeordneter Frank Schäffler sowie unsere Fraktionsvorsitzende Cornelia Müller-Dieker gemeinsam mit Bürgermeister Bernd Hedtmann und Vertretern der Deutschen Bahn den neuen Lärmschutz entlang der Bahnlinie in Porta Westfalica eingeweiht. 2,1 Mio. Euro hat der Bund für dieses Teilstück investiert. Nächstes Jahr geht es in Vennebeck weiter. Die Anwohner wird es freuen.

Lürbke: Innere Sicherheit hat Priorität

Mit den Stimmen von CDU und FDP hat der Innenausschuss heute grünes Licht für den Nachtragshaushalt gegeben. Dazu erklärt der innenpolitische Sprecher der FDP-Landtagsfraktion, Marc Lürbke:

Mit dem Nachtragshaushalt ergreifen wir notwendige Reparaturmaßnahmen, um Versäumnisse der rot-grünen Vorgängerregierung aufzufangen. Bei CDU und FDP hat die innere Sicherheit Priorität – auch im Haushalt. Denn eine vernünftige personelle und technische Ausstattung der Polizei ist die effektivste Waffe im Kampf gegen die Kriminalität. Deswegen werden die Einstellungszahlen der Kommissaranwärter noch für dieses Jahr von 2.000 auf 2.300 nachhaltig aufgestockt und über 6 Millionen Euro zusätzlich für die Anschaffung von Ausrüstung auf dem neuesten Stand der Technik bereitgestellt.

Wir halten unsere Versprechen. Die neue Landesregierung startet die Sicherheitspolitik neu. Die Vorbereitungen zur zeitnahen Einstellung von 100 zusätzlichen Regierungsbeschäftigten in diesem Jahr und ab 2018 jährlich jeweils 500 haben bereits begonnen. So entlasten wir unsere Polizisten von zeitraubender Bürokratie und geben ihnen mehr Zeit für Ihre Kernaufgaben. Das verbessert das Vertrauen der Bürger in die Sicherheitsbehörden und den Staat nachhaltig.“

Kitas in Porta Westfalica erhalten aus dem Kita Rettungspaket der neuen schwarz/gelben Landesregierung 778.160€

Die Kitas in Porta Westfalica erhalten aus dem Kita-Rettungspaket der neuen schwarz/gelben Landesregierung 778.160 Euro!

Zu dem von FDP-Familienminister Joachim Stamp vorgestellten Kita-Rettungspaket, das einen Umfang von 500 Millionen Euro haben wird, erklärt der familienpolitische Sprecher der FDP-Landtagsfraktion Marcel Hafke: „Endlich kommt die dringend nötige Entlastung der Träger – die NRW-Koalition beendet die dramatische Unterfinanzierung, die SPD und Grüne in den sieben Jahren ihrer Regierungszeit erst verantwortet und dann nur noch bedauert haben. Wir handeln nun und tun das, was wir vor der Wahl versprochen haben: Wir bringen ein Kita-Rettungspaket auf den Weg. Damit wenden wir die drohenden Kita-Schließungen ab und geben den Einrichtungen wieder Handlungsspielraum. Ich freue mich sehr, dass das Anliegen einer auskömmlichen Finanzierung der Kitas im Land, für das ich mich als Familienpolitiker viele Jahre eingesetzt habe, nun umgesetzt wird. Zunächst mit dem Rettungspaket, dessen Mittel als Einmalzahlung für die Kita-Jahre 2017/2018 und 2018/2019 ausgezahlt werden. Der zweite Schritt wird dann der Einstieg in eine dauerhaft auskömmliche Finanzierung sein. Dies werden wir auch parlamentarisch zügig angehen.

Heute ist ein guter Tag für das Land der Chancen: 500 Millionen Euro für die Kitas im Land – das zeigt die Prioritäten, die wir bei unseren Kleinsten setzen.“

Wolfgang Kubicki zu Besuch in Minden

Im Rahmen des Bundestagswahlkampfes besuchte am 13. September 2017 Wolfgang Kubicki Minden. Auf dem Foto zu sehen: Kai Abruszat als Kreisvorsitzender der Mühlankreis FDP, Susanne Engelking Vorstandsmitglied der FDP Porta Westfalica, Wolfgang Kubicki sowie Frank Schäffler als Bezirksvorsitzender OWL der freien Demokraten und gleichzeitig Bundestagskandidat der FDP für den Kreis Minden-Lübbecke.

Der neue Polibri ist da!

Anbei unser neuer Polibri zum Online lesen oder auch zum Download.

Klicken Sie hier

Schwerpunkte der aktuellen Ausgabe sind:

  • die Bundestagswahl am 24. September
  • die aktuellen Schwerpunktthemen der Portaner Kommunalpolitik: Sparkasse und Schulen
  • sowie die zentrale Wahlkampfveranstaltung mit Wolfgang Kubicki am 13.09.2017 in Minden

 

Impressionen von der E-Bike Tour mit dem FDP Bundestagskandidaten Frank Schäffler in Porta Westfalica

 

Der Bundestagskandidat der Liberalen im Mühlenkreis  Frank Schäffler unternahm gemeinsam mit dem Kreisvorsitzenden Kai Abruszat und einigen Portaner Liberalen am Donnerstag, den 10.8.2017, eine Ebike-Radtour durch das  Stadtgebiet.

Start war auf dem Wochenmarkt in Hausberge mit einem zweiten Frühstück bei Schlachterei Engelke. Dann Besuch der Rodenberg AG, des Flughafens in Vennebeck, der Porta Air Service und dann Übersetzen mit der Amanda über die Weser bei Bad Oeynhausen

Abschluss mit der Portaner FDP in Barkhausen im Restaurant „Zur Alten Fähre“.

Ein toller Tag mit tollen Gesprächen und viel sportlicher Betätigung!

 





Videostatements von Frank Schäffler zur Bundestagswahl 2017

 

Wählen Sie am 24. September Frank Schäffler und die FDP!

Zum Thema Breitbandausbau:

 

Zum Thema Naturschutz:

 

Zum Thema Euro / Griechenland

 

Zum Thema Solidaritätsbeitrag

 

Zum Thema Vermögenssteuer

 

Zum Thema Euro

 

Zum Thema Infrastruktur und Straße

 

Mühlenkreis FDP zeichnet das Ehrenamt aus

 

FullSizeRenderDie Freien Demokraten wertschätzen das Ehrenamt.

Darum wurden beim diesjährigen Kreisparteitag der Mühlenkreis Liberalen Andreas Eickmeier aus Hüllhorst und die Portanerin Cornelia Müller-Dieker ausgezeichnet.

Cornelia Müller-Dieker wurde für ihr herausragendes kommunalpolitisches Engagement mit dem sehr selten vergebenen Richard-Werncke –Preis ausgezeichnet.

Die Portaner Fraktionsvorsitzende, so Kreisvorsitzender Kai Abruszat,“ sei der lebendige Beweis, dass sich Frauen auch ohne Quote in der FDP durchsetzen.“

Andreas Eickmeier erhielt den Günther Nolting-Preis, da er sich auch in schwierigen Zeiten für eine Kandidatur zur Bundestagswahl zur Verfügung gestellt hat,“ in dem Wissen kein Mandat erringen zu können, aber im Bewusstsein, dass es wichtig ist, sich für Demokratie zu engagieren“ so Abruszat.

Weiterhin stimmten sich die Liberalen auf die vor ihnen liegenden Wahlkämpfe ein.

Die Stimmung ist gut in der Partei waren sich Abruszat und Frank Schäffler, Bundestagskandidat der Mühllenkreisliberalen einig. Man habe aus der Niederlage 2013 gelernt und gehe nicht nur geschlossen, sondern inhaltlich gut aufgestellt sowohl in die Landtags- wie auch in die Bundestagswahl.

Nikolaus Netzel und Daniela Beil stellten als heimische Kandidaten die Fokusthemen zur Landtagswahl vor. Man war sich einig, dass insbesondere die Punkte Sicherheit und Stärkung der Polizeipräsenz , bessere Bildung an Kitas und Schulen, sowie der Breitbandausbau und Investitionen in den Straßenbau dringend angefasst werden müssen.

Listenplatz #10 für Frank Schäffler bei Bundestagswahl

schaeffler2

Listenplatz 10 für Frank Schäffler bei Bundestagswahl 2017

Vorsitzender der FDP in OWL und Bundestagskandidat des Wahlkreises Minden-Lübbecke I setzt sich gegen Jasmin Wahl-Schwentker durch und kandidiert somit auf dem aussichtsreichen Landeslitstenplatz 10 der FDP NRW.

Porta Westfalica / Bünde / Neuss       Auf dem außerordentlicher Landesparteitag der FDP NRW sowie der angeschlossenen Landeswahlversammlungen zur Landtagswahl und zur Bundestagswahl 2017 in Neuss setzte sich unser Wahlkreiskandidat Frank Schäffler (Wahlkreis Minden-Lübbecke I) in einer Kampfabstimmung um den aussichtsreichen Platz 10 auf der Liste gegen die Bielefelder FDP-Bundestagskandidatin Jasmin Wahl-Schwentker durch.

Damit konnte sich unser Kandidat, Frank Schäffler, der durch uns bereits mit 96 % auf der Kreiswahlversammlung vom 25.10.2016 mit großer Mehrheit zum Wahlkreiskandidaten gewählt wurde und zudem vom Bezirksverband OWL als Kandidat für die Landesliste vorgeschlagen wurde, sich auch auf der Landeswahlversammlung und somit gegen den Vorschlag des Landesvorstandes auf der Landesliste durchsetzen.

„Wir freuen uns sehr über diese hervorragende Neuigkeit aus Neuss und sind Überzeugt mit Frank Schäffler den richtigen Mann in unseren Reihen zu haben“, so Martin Bierwirth, Vorsitzender des FDP Stadtverbandes Porta Westfalica.

Auch Frank Schäffler selbst äußerte sich bei Facebook in einer ersten Reaktion erfreut: „Freue mich über Platz 10. Viele Dank für die Unterstützung. Jetzt schauen wir nach vorne. Mehr Mut zur Freiheit!“

Gerade letztere liberale Haltung und sein Mut diese auch gegenüber seinen Kritikern immer wieder zu verteidigen ist es, was wir an ihm schätzen.

Für alle die mehr über unseren Wahlkreiskandidaten erfahren möchten: http://www.frank-schäffler.de

dsc_2180

(Foto: Studio Kohlmeier, Berlin)

 

FRANK SCHÄFFLER PERSÖNLICH

  • geboren am 22. Dezember 1968 in Schwäbisch Gmünd, ist verheiratet (ein Sohn und eine Tochter) und wohnt in Bünde
  • Ausbildung zum Industriekaufmann bei den Hoffmann’s Stärkefabriken AG (Bad Salzuflen) Studium der Betriebswirtschaftslehre an den Fachhochschulen Paderborn und Bielefeld, Abschluss: Diplom-Betriebswirt (FH)
  • 1997 bis 2010 selbstständiger Berater für die Marschollek, Lautenschläger und Partner AG (MLP), Wiesloch
  • Seit 1987 engagiert in der Lokal- und Landespolitik in Nordrhein-Westfalen als Mitglied der FDP
  • 2005 – 2013 Abgeordneter des Deutschen Bundestages
  • Buchveröffentlichung „Nicht mit unserem Geld – Die Krise unseres Geldsystems und die Folgen für uns alle„, FinanzBuch Verlag, München
  • Gründer des klassisch-liberalen Think Tanks Prometheus – Das  Freiheitsinstitut gGmbH

FRANK SCHÄFFLER POLITISCH

  • 1989 bis 2000 Abgeordneter im Kreistag Lippe (ab 1996 Fraktionsvorsitzender der FDP)
  • 1999 bis 2005 Mitglied der Landschaftsversammlung Westfalen-Lippe in Münster
  • seit 2004 Mitglied des FDP-Landesvorstandes Nordrhein-Westfalen
  • 2004 bis 2005 Fraktionsvorsitzender der FDP in der Landschaftsversammlung Westfalen-Lippe
  • 2005 bis 2009 Abgeordneter der FDP-Fraktion im 16. Deutschen Bundestag, Mitglied im Finanzausschuss
  • 2009 bis 2013 Abgeordneter der FDP-Fraktion im 17. Deutschen Bundestag, Mitglied im Finanzausschuss
  • 2009 bis 2010 Obmann der FDP-Fraktion im Finanzausschuss
  • 2011 bis 2013 Beisitzer im Bundesvorstand der FDP
  • seit 2011 Bezirksvorsitzender der FDP Ostwestfalen-Lippe
  • Mitglied der Friedrich-August-von-Hayek-Gesellschaft e.V.
  • Mitglied der Ludwig-Erhard-Stiftung e.V.
  • Kustos des Mittelständischen Unternehmertums 2010
  • Liberal Award 2011 der Jungfreisinnigen Kanton Zürich

 

nrw-eine-wahl-geben

 

 

Bewerbungsrede Frank Schäffler zur FDP NRW-Landesliste zur Bundestagswahl 2017: