Pressemitteilung zum Beschluss der Sonderratssitzung

Gemeinsame Presseerklärung von CDU und FDP-Fraktion

Die Fraktionen von CDU und FDP begrüßen die Einberufung einer Sonderratssitzung am 16.8.2018. (Das MT berichtete ) In dieser Sitzung wird es ausschließlich um das Thema Erschließung des Areals rund um die Wittekindsburg gehen. Einmütig haben beide Fraktionen den Antrag von Heinz Hauenschild zur Einberufung einer solchen Sitzung unterstützt.

Wie groß der Informations- und Diskussionsbedarf zu diesem Thema ist, so CDU Fraktionschef Kurt Baberske , zeigte sich am vergangenen Donnerstag in einer extra zu diesem Thema einberufenen Fraktionssitzung an der auch Bürgermeister Hedtmann, Technischer Beigeordneter Mohme die Fraktionssitze der FDP sowie Ratsmitglied Heinz Hauenschild (parteilos) teilnahmen.

Obwohl dieses Thema Politik und Verwaltung seit mehr als 2 Jahren beschäftigt, so sind in den letzten Tagen immer neue Informationen zu Tage getreten, die auch der Öffentlichkeit ausführlich und chronologisch vorgestellt werden müssen, so auch z.B. das am Freitag zugestellte Gerichtsurteil zur Öffnung der Schranke und dessen Auswirkung.

Aus diesem Grund, so FDP-Fraktionsvorsitzende Cornelia Müller-Dieker, ist ihrem Verständnis nach die von Rot-Grün favorisierte Pressekonferenz keine Option, da in der jetzige Situation nur absolute Transparenz, sowie das Reden miteinander und nicht übereinander die Basis für neues Vertrauen schafft, um endlich in einen konstruktiven Dialog zu treten, und eine für alle Seiten tragbare Lösung zur Erschließung des Wittekindsberges zu finden.

Wir gehen davon aus, so Müller Dieker und Baberske, dass die Debatte im Rat am kommenden Donnerstag mit Sachlichkeit und Fairness von allen Beteiligten geführt wird.

Mit freundlichen Grüßen

gez.

Kurt Baberske, CDU Fraktionsvorsitzender

Cornelia Müller-Dieker, FDP Fraktionsvorsitzende

Sonderratssitzung zur Wittekindsburg kommt!

Die auch von der FDP unterstützte Sitzung bzgl. der Debatte zur Wittekindsburg findet in der geforderten Sonderratssitzung am 16.08. um 18 Uhr statt.

Aus Sicht der FDP muss in dieser Angelegenheit von der Verwaltung jetzt präzise aufgeklärt werden, – Wer, wann, wo , was – gewusst hat. Interessierte Bürgerinnen und Bürger sollten in dieser Sitzung die Möglichkeit haben, Fragen zu stellen, die dann von der Verwaltungsleitung beantwortet werden müssen.
Lesen Sie zum Thema auch einen im Mindener-Tageblatt hierzu erschienenen Artikel sowie Kommentar vom 11.08.2018 (Klick aufs Foto um Artikel zu vergrößern):

Copyright: Mindener Tageblatt, 11.08.2018, Texte und Fotos aus dem Mindener Tageblatt sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit schriftliche Genehmigung der Redaktion. Originalartikel abrufbar unter: http://www.mt.de bzw. https://www.mt.de/lokales/porta_westfalica/22213825_Rat-diskutiert-am-Donnerstag-ueber-Weg-zur-Wittekindsburg.html

Lesen Sie auch die damalige Berichterstattung zum Thema:

MT Berichterstattung: FDP fordert größtmögliche Transparenz in der Debatte zur Wittekindsburg

FDP setzt sich mit Transparenzantrag in der Grundschuldebatte durch

Nachdem die FDP bereits Mitte Juli die Veröffentlichung von Daten bzgl. der Ermittlung der Kostenschätzungen in der Grundschuldebatte gefordert hatte kommt die Stadt Porta Westfalica dieser Forderung nun nach und stellt auf Ihrer Homepage unter: https://www.portawestfalica.de/sv_porta_westfalica/Rathaus/Politik/Bürgerbegehren/ entsprechende Daten zur Verfügung.

Lesen Sie dazu auch noch einmal unseren damaligen Antrag

Antrag der FDP-Fraktion: Einstellen der gesamten Daten zur Ermittlung der Kostenschätzungen für das Bürgerbegehren auf der Homepage der Stadt Porta Westfalica und eine Möglichkeit, in denen sich Bürger mit Fragen, Anregungen , Kritik und Vorschlägen einbringen können.(inkl. sozialer Medien)

bzw. auch einen im Mindener-Tageblatt hierzu erschienenen Artikel vom 11.08.2018 (Klick aufs Foto um Artikel zu vergrößern):

Copyright: Mindener Tageblatt, 11.08.2018, Texte und Fotos aus dem Mindener Tageblatt sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit schriftliche Genehmigung der Redaktion. Originalartikel abrufbar unter: http://www.mt.de

MT Berichterstattung: FDP fordert größtmögliche Transparenz in der Debatte zur Wittekindsburg

Die FDP unterstützt den Antrag von Heinz Haunschild zur Einberufung einer Sonderratssitzung.
In dieser Angelegenheit muss jetzt  von der Verwaltung präzise aufgeklärt werden, – Wer, wann, wo , was – gewusst hat. Nur absolute Transparenz hilft jetzt noch das Durcheinander um die Erschließung des Wittekindsberg zu beenden, um nach vorne zu schauen. Die Bürger müssen in dieser Sitzung die Möglichkeit haben, Fragen zu stellen, die dann von der Verwaltungsleitung beantwortet werden müssen. Die FDP, so Fraktionsvorsitzende Cornelia Müller –  Dieker hofft, dass damit ein Neuanfang möglich ist, um eine für alle  Beteiligten dauerhafte Lösung zur Erschließung des Areals rund um die Wittekindsburg zu erzielen.
Lesen Sie zum Thema auch einen im Mindener-Tageblatt hierzu erschienenen Artikel sowie Kommentar vom 07.08.2018 (Klick aufs Foto um Artikel zu vergrößern):

Copyright: Mindener Tageblatt, 07.08.2018, Texte und Fotos aus dem Mindener Tageblatt sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit schriftliche Genehmigung der Redaktion. Originalartikel abrufbar unter: http://www.mt.de

Der neue Sommerpolibri 2018 ist da!


Lesen Sie hier die neueste Ausgabe unseres POLIBRI Newsletters für Freunde und Förderer der FDP Porta Westfalica.

 
Hier erfahren Sie viel Neues sowie zahlreiche Infos zur aktuellen politischen Arbeit der FDP.

Klicken Sie aufs Bild um zum Polibri zu gelangen oder rufen Sie folgenden Link auf:

Sommerpolibri 2018

Für alle die sich den Flyer ausdrucken und selbst heften möchten anbei die Druckversion:

Sommerpolibri 2018_final_Druckversion3.compressed

Druckinfo: Bitte in A4 quer, Übergroße Seiten verkleinern, Seite beidseitig bedruckt und Bindung an kurzer Seite auswählen.

Sommerfest der Freien Demokraten KV Minden-Lübbecke und BV OWL

24. August // 18:0021:30

Der Kreis- sowie Bezirksverband der Freien Demokraten laden Sie herzlich zum Sommerfest im Rahmen einer dreistündigen Weserschifffahrt mit Buffet und Getränken ein.

Achten Sie auf diese Einladung in Ihrem Briefkasten!

 

Der Teilnehmerbeitrag beträgt 20 €/Person (und beinhaltet die Schifffahrt sowie das Buffet incl. diverser Getränke). Gäste sind herzlich willkommen.

Als Gastredner begrüßen wir

Bernd Reuther MdB

Vorsitzender der Arbeitsgruppe Verkehr der FDP-BundesfraktionWir freuen uns, Sie und auf einem Flottenschiff der Mindener Fahrgastschifffahrt

begrüßen zu dürfen und bitten um Ihre Anmeldung bis zum 15. August 2018 unterE-Mail: owl@fdp.de Tel.: 0521-61019 oder

E-Mail: info@fdp-minden-luebbecke.de Tel.: 0571-23120

und Überweisung des Kostenbeitrages auf das Konto der FDP-OWL bei der Sparkasse Bielefeld: IBAN DE 53 4805 0161 0073 0060 90

FDP BV OWL, August-Bebel-Str. 162, 33602 Bielefeld

MT Berichterstattung: FDP fordert ICE-Stopp in OWL

Lesen Sie zum Thema auch einen im Mindener-Tageblatt hierzu erschienenen Artikel vom 27.07.2018 (Klick aufs Foto um Artikel zu vergrößern):

Copyright: Mindener Tageblatt, 27.07.2018, Texte und Fotos aus dem Mindener Tageblatt sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit schriftliche Genehmigung der Redaktion. Originalartikel abrufbar unter: http://www.mt.de

MT Kommentar zur Grundschuldebatte: Heißes Begehren von Dirk Haunhorst

Lesen Sie zum Thema auch einen im Mindener-Tageblatt hierzu erschienenen Kommentar vom 27.07.2018 (Klick aufs Foto um Artikel zu vergrößern):

 

Copyright: Mindener Tageblatt, 27.07.2018, Texte und Fotos aus dem Mindener Tageblatt sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit schriftliche Genehmigung der Redaktion. Originalartikel abrufbar unter: http://www.mt.de

 

MT Berichterstattung zur Grundschuldebatte: FDP befürchtet Spaltung Portas

Lesen Sie zum Thema auch einen im Mindener-Tageblatt hierzu erschienenen Artikel vom 27.07.2018 (Klick aufs Foto um Artikel zu vergrößern):

Copyright: Mindener Tageblatt, 27.07.2018, Texte und Fotos aus dem Mindener Tageblatt sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit schriftliche Genehmigung der Redaktion. Originalartikel abrufbar unter:

https://www.mt.de/lokales/porta_westfalica/22201751_Grundschulstreit-FDP-befuerchtet-Spaltung-Portas.html